Die Strategie der Vertreibung im Südosten des Landes steht im Zentrum der Kritik der IPPNW, die sich auch gegen die EU richtet

 

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47815/1.html